Spinnennetz-Achtsamkeit

Spinnennetz-Achtsamkeit

Die moderne Schulmedizin befasst sich immer mehr in wissenschaftlichen Forschungen mit ganz einfachen Möglichkeiten Krankheiten zu verhindern und Heilung zu fördern. Unabhängig von pharmazeutischen und chemischen Produkten oder Therapien.
Bedingt durch unsere gesellschaftliche Entwicklung in der sogenannten „westlichen Welt“ in den letzten 1000 Jahren, ist den Menschen der natürliche „siebte Sinn“ oder auch die grundlegenden intuitiven Entdeckungsmöglichkeiten abhanden gekommen. Es gab einmal eine Zeit wo der Mensch ganz intuitiv in sich hineingehorcht und drohende Erkrankungen erkannt oder gar geheilt hat.

Viele dieser Techniken werden heute von der so genannten „alternativen Medizin“ wieder entdeckt, aber auch die Schulmedizin ist bereit zu lernen und offensichtliche Erfolge bei der Vermeidung und Heilung von Krankheiten anzuerkennen.

Die „Achtsamkeit für sich selbst“, wieder zu entdecken, ist eine der Möglichkeiten welche die Schulmedizin wieder entdeckt hat und in mehreren Forschungsprojekten erforscht. Die Schulmedizin möchte dabei wissenschaftliche Erklärungen finden, warum diese Möglichkeiten so wirkungsvoll sind.
Für den Anwender, für den Patienten, für den Menschen ist es aber vollkommen egal ob die Wissenschaft eine wissenschaftliche Erklärung findet.
Denn der Nebeneffekt, für die Zweifler unter uns, ist die statistische Bestätigung des Erfolge vieler dieser Anwendungsmöglichkeiten zur Heilung.

Achtsamkeit für sich selbst,

ist eine wirkungsvolle und einfache Möglichkeit mehr Gelassenheit, Ruhe, Zufriedenheit und Glück in das eigene Leben zu bringen. In sich hineinhorchen fördert das Selbstbewusstsein, die Selbstsicherheit, das Selbstvertrauen und die Selbstheilungskräfte.
Ganz einfach reduziert sich somit das Risiko von Erkrankung und auch von Burn-out.

Die Entdeckung der „Achtsamkeit für sich selbst“

können Sie schon mit ganz einfachen Übungen und Anwendung ganz leicht in den Alltag integrieren. Je öfter Sie diese Übung wiederholen um so geübter werden Sie und umso erfolgreicher. Mit der Zeit werden Sie so viel Spaß und Freude an der Achtsamkeit für sich selbst gewinnen, das Sie von ganz alleine auch etwas zeitaufwendigere Übungen und Meditationen gerne für sich nutzen möchten.
Eine sehr wirkungsvolle Übung ist zum Beispiel die „Qulumbus-Kompass Alpha-Meditation“ (welche Sie auf dem Qulumbus-Sonnendeck finden).

Gerne können Sie die „12 Achtsamkeitsübungen“ mit meinen Übungen auf der Seite „Freude einfach Leben“ kombinieren und somit ganz einfach noch mehr Freude an der „Achtsamkeit für sich selbst“ und dem „Anwendungs-Erfolg“ erleben.

 

Ich Wünsche Ihnen Alles Gute, Frank Gebauer

.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*